Slider

Hier dreht sich alles um Echtcarbon.

Carbon ist ein Faserverbundwerkstoff. Kohlenstoff ist das Ausgangsmaterial zur Fertigung von Kohlefasern bzw. Carbonfasern.

Bei der Herstellung werden in eine Kunststoffmatrix (z.B. Epoxyd- oder Polyesterharz) Verstärkungsfasern aus Kohlenstoff oder Glas eingebettet. Die Kunststoffmatrix dient zur Stützung und Fixierung der Fasern. Die Fasern selbst verleihen herausragende Eigenschaften wie eine hohe mechanische Belastbarkeit in Kombination mit relativ geringer Masse und die Erhöhung des Festigkeitswertes.

Es gibt in nahezu jedem Bereich die Möglichkeit, den edlen Werkstoff in höchster Qualität einzusetzen. Die Anwendungsbereiche reichen von der Luftfahrt über Medizintechnik bis hin zum privaten Freizeit- und Hobbybereich.

Alternativ zu schwarzem Carbon sind zusätzlich viele weitere Farben möglich.